esta noche La Junquera - Costa Brava






  17487 La Junquera / La Jonquera

 

     Golden Numbers
     Av. Galícia 22-28 (Outlet Gran Jonquera -P1)
     Illes Baleares 1-15

     www.goldennumbers.es
     todo el año / toute l" annèe / ganzjährig





 

 

 

Das neueröffnete „Paradise“ präsentiert sich als Europas größtes Bordell.
Es verfügt über zwei Show-Säle, Discotheque, Striptease-Bühnen, Lounge und 80 Separee-Räume und mehrere Suiten. Auf den ersten Blick sieht das Etablissement mit seinen bunten Lichteffekten aus wie eine riesige Diskothek. Jedoch die Mädchen, die in dem ehemaligen Lagergebäude im Grenzstädtchen La Junquera im Nordosten Spaniens tanzen, sind keine Partygängerinnen - sondern etwa 150 Prostituierte bieten ihre Dienste an.

Im Umkreis von nur drei Kilometern gibt es zwei ähnliche Etablissements die nur unwesentlich kleiner sind:
Im Club „Lady Dallas“, etwa zwei Kilometer vom Ortsrand von La Junquera,  mit großem Parkplatz stehen oft hunderte von PKWs und LKWs.
Brummifahrer aus ganz Europa, die an den Wochenenden auf immer verstopften Parkplätzen die Freizeit entspannt oder zumindest angenehm verbringen wollen. Die Gäste sind somit überwiegend durchreisende Fernfahrer die einen flinken Orgasmus suchen. Über 100 Prostituierte arbeiteten dort, sie kommen aus über
15 Ländern, die moderne Diskothek ist riesig und das direkt nebenan liegende Restaurant preiswert.

Auch an den Großparkplätzen für LKW an der Grenze stehen die Bordsteinschwalben für Fernfahrer im Dauereinsatz und einige sind angeblich „so gut“, daß sie gleich für ein paar Tage mit auf die Spanien-Tour genommen werden.

„Dieses Gebiet ist zum Puff von Frankreich geworden“, klagte hingegen Jordi Cabezas, Bürgermeister von La Junquera, katalanisch neuerdings La Jonquera genannt. Er hatte sich auch gegen die Eröffnung des Paradise Clubs gewehrt, verlor jedoch den Prozeß vor dem Obersten Gerichtshof der Region Katalonien.

Ein ehemaliges Hotel an Landstraße zwischen La Junquera und Figueras, zum Ort Capmany gehörend liegt unübersehbar das „Gran Madame“. Es informiert mit einem großen Schild mit der französischen Aufschrift "Entrée".
Und die gelben Nummernschilder auf den Peugeots und Renaults auf dem Parkplatz weisen ebenfalls auf überwiegend französische Besucher hin.   „Die meisten der Kunden kommen über die Grenze“, kommentiert einer, denn „die Dinge sind viel strengere da drüben“.
In der Halle sind mehrere Dutzend Frauen, in Tangas oder Mikro-Röcke bekleidet und sitzen an der neon-beleuchteten Chrombar. Andere wanken herum auf glitzernden Plateauschuhe oder oberschenkellangen Lack-Stiefeln. Gelegentlich geht ein Client im Schlepptau mit zu den Liften, die Girls mit Freier zu den vier Etagen mit den Zimmern bringen.


 


      Taxi
      La Junquera
     
      Tel. 0034 616 60 49 49

 



Hoteles&Restaurantes